Das Blog für trnd-Projektteilnehmer: Hier gibt's die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt SIMYO.


Bericht von trnd-Partner Zack.

trnd-Partner Zack hat seinem Arbeitskollegen heute mal vorgerechnet wieviel man mit simyo sparen kann. ;-)

Lest selbst:

…jetzt wollte er sich also ein Motorola razr V3x für ca. 100 Euro mit o2 Vertrag kaufen. Dann hab ich ihn gefragt, wieviel er im Monat eigentl. telfoniert & hab ihm daraufhin mal vorgerechnet, was er letztendlich so für sein neues Handy zahlt: 100 Handy einm. + 25 Anschlussgebühr einm. + 10 Grundgebühr mtl. + 23,40 Telefonkosten mtl. (bei 0,39 Cent die Minute 60 Minuten). Macht nach Adam Riese 926 €. Bei Simyo zahlste warscheinlich nur die Hälfte. Er glaubte mir natürlich erstmal nicht : / Ok, dann rechnen wirs doch mal schnell druch. Schnell bei Ebay reingschaut, was das Handykostet: 280 Euro, ohne Vertrag - pro Monat zahlste bei deinen 60 Minuten 9,60 € - also biste dann nach den 2 Jahren bei 510 €. Er - du haste die SMS net mitgerechnet! Ups, vergessen - macht aber auch nix - bei Simyo zahlste nur 11 Cent die SMS - bei O2 zahlste 19 oder 20 Cent. Somit würdest du sogar nochmehr sparen.

Ein klarer Beweis für: Halbieren ist machbar oder?


Diskussion


Naja

ganz so klar ist der Beweis dann doch nicht:
Leider schreibt Zack nicht genau, welchen Vertrag der Kollege abschliessen wollte, aber aufgrund der gegebenen Infos (Handypreis, Grundgebühr) gehe ich von o2 Genion aus
und der o2 Genion hat eben einen Riesenvorteil gegenüber simyo, die Homezone
wenn die für den Kollegen nutzlos ist, reicht bei o2 auch der Starter, da kostet das Handy zwar 30EUR mehr, die Grundgebühr aber ueber 24 Monate 120EUR weniger
nei Online Abschluss (also Verzicht auf die kostenfreie Hotline, die man bei simyo ja auch nicht hat) gibt es noch 100 Frei-SMS pro Monat, wenn der Kollege das ausnutzt, dann hat man schon wieder 100*11ct=11EUR/Monat = 264EUR /24 Monate, gehen wir aber mal davon aus, er nutzt das nur zur Hälfte aus, also 50 SMS/Monat
die Gesprächsgebühren im Starter liegen ja nicht durchgängig bei 39ct/min, sondern zwischen 7ct/min und 69ct/min; gehen wir von folgendem Mix aus: 1/3 tagsüber, 1/3 abends, 1/3 Wochenende; 40% Anrufe auf Festnetz, 40% auf Fremdnetze und 20% auf o2; dann kommt man auf einen Schnitt von 32ct/min, also bei 60min/Monat auf ca. 20EUR/Monat

Rechnen wir mal zusammen:
simyo:
Handy 280EUR, keine Grundgebühr, 24Monate*60min/Monat*16ct/min=230,40EUR, 24*50SMS/Monat*11ct/SMS=132EUR ; Summe 642,40EUR
o2 Starter:
Handy 130EUR, 4,95 Grundgebühr/Monat*24 Monate=118,80EUR, 20EUR/Monat Gesprächskosten (bei obigen Annahmen)=480EUR, SMS frei, Summe ca. 728EUR
Differenz ca. 86EUR oder 11%

Halbieren ist hier also nicht machbar, aber es laesst sich in der Tat unter den getroffenen Annahmen mit simyo sparen

Es gilt wohl, was immer bei Handyverträgen gilt, eine individuelle Rechnung und Abwägung ist notwendig

2.06.06 um 22:00
von otternase